Herzlich Willkommen 

im Prostatazentrum Freiburg



Das Prostatazentrum Freiburg am Universitätsklinikum bietet Ihnen interdisziplinäre Kompetenz für Diagnostik und Therapie von Prostataerkrankungen.
 
Die zunehmende Lebenserwartung macht fast jeden Mann zum Betroffenen.

Fast jeder Mann wird im Laufe seines Lebens mit einer Erkrankung seiner Prostata konfrontiert. Sei es die Prostataentzündung im jüngeren Alter, die gutartige Vergrößerung im fortgeschrittenen Alter oder der in seiner Häufigkeit und Aggressivität zunehmende  Prostatakrebs - alle beeinträchtigen die Lebensqualität entscheidend und erfordern eine fachkundige und meist interdisziplinäre Beratung und Behandlung.

 

Das 2013 rezertifizierte Prostatazentrum Freiburg in der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums ist Anlaufstelle für alle Patienten und Ratsuchenden mit Prostataerkrankungen. Eine umfassende Information der Patienten in der Klinik sowie bei den niedergelassenen urologischen Konsiliarärzten und in interdisziplinären Sprechstunden bildet die Grundlage für eine individuelle und ganzheitliche Diagnostik und Behandlung im Sinne der Patientenautonomie. Am Klinikum werden sämtliche Diagnostik- und Therapieverfahren angeboten, die eine optimale Versorgung der Patienten ermöglichen.

 

Am Prostatazentrum beteiligt sind die Disziplinen Urologie, Strahlenheilkunde, Onkologie, Radiologie, Nuklearmedizin, Pathologie inklusive Referenzpathologie sowie Rehabilitationseinrichtungen und  Selbsthilfegruppen. Die Behandlung von Tumorerkrankungen erfolgt nach internationalen Richtlinien und in enger Kooperation mit dem Tumorzentrum Freiburg - CCCF.