Team Prostatazentrum Freiburg


Prof. Dr. Wolfgang Schultze-Seemann

Stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik für Urologie

Leiter Prostatazentrum Freiburg

http://www.uniklinik-freiburg.de/urologie

 

"Erkrankungen der Prostata führen zu erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität von Männern. Die Betroffenen erwarten zu Recht eine angemessene Beratung über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten. Zunehmend treten aber auch Aspekte der Prävention und der Erblichkeit dieser Krankheitsbilder wie Fragen nach therapeutischen Alternativen und „minimal invasiven Verfahren“ in den Vordergrund. Wir werden zu diesen Fragen Betroffenen und ihren Angehörigen ein kompetenter Ansprechpartner sein, in der Hoffnung „ Ihnen die für Sie richtige Therapie anbieten zu können."

 


PD Dr. Cordula Jilg

Zentrumskoordinatorin Prostatazentrum

Geschäftsführende Oberärztin, Klinik für Urologie

http://www.uniklinik-freiburg.de/urologie


Prof. Dr. Ulrich Wetterauer

Ärztlicher Direktor der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/urologie

 

"Das Prostatazentrum am Universitätsklinikum soll Anlaufstelle für alle Männer mit Prostataerkrankungen sein. Bei gutartigen Vergrößerungen der Prostata, entzündlichen Erkrankungen und beim Prostatakrebs bieten wir eine fachübergreifende Beratung, eine Diagnostik mit modernsten Geräten und eine nach internationalen Maßstäben und auf die individuellen Wünsche des Patienten abgestimmte Behandlung an. Der Verbund mit niedergelassenen Urologen, einem hochmodernen Schnittbildzentrum, dem Tumorzentrum Freiburg - CCCF, Nachsorgekliniken und Selbsthilfegruppen sowie einer starken Forschungsabteilung sind Bausteine für ein optimales Behandlungsresultat."

 


Prof. Dr. Anca-Ligia Grosu

Ärztliche Direktorin der Klinik für Strahlenheilkunde am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/strahlenklinik/

 

 

 

 

 

 


Prof. Dr. Cornelius Waller

Oberarzt der Klinik für Innere Medizin I (Hämatologie/Onkologie) am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/medizin1

 

 

 

 

 

 


Prof. Dr. Mathias Langer

Ärztlicher Direktor der Klinik für Radiologie am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/roentgen

 




Prof. Dr. Dr. Philipp Meyer

Ärztlicher Direktor der Klinik für Nuklearmedizin am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/nuklearmedizin




Dr. Karl Henne

Oberarzt der Klinik für Strahlenheilkunde am Universitätsklinikum

http://www.uniklinik-freiburg.de/strahlenklinik

 

"Interdisziplinäre Besprechungen sind die Grundlage, Patienten mit einem Prostatakrebs über Behandlungsmöglichkeiten wie Bestrahlung, Brachytherapie, Operation oder eine Kombination optimal zu beraten. Die jahrzehntelange Kooperation zwischen Strahlenheilkunde und Urologie wird nun im Prostatazentrum in einen größeren Rahmen gestellt, der eine abgestimmte Behandlung aus einer Hand ermöglicht."

 


Prof. Dr. Martin Werner

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Klinische Pathologie

http://www.uniklinik-freiburg.de/pathologie




Dr. Klaus Rüdiger

Niedergelassener Urologe und Konsiliararzt in Freiburg

www.dr-ruediger.de

 

"Wir, die niedergelassenen Urologen, wünschen uns eine Verzahnung der ambulanten und stationären Versorgung, die ja auch von politischer Seite als sinnvoll erachtet wird. Mit der Einrichtung eines Prostatazentrums sind alle Möglichkeiten für eine optimale Leitlinienkonforme Behandlung zusammengefasst. Informationsverluste und Doppeluntersuchungen werden vermieden, wovon wir und insbesondere unsere Patienten profitieren werden."

 


Dr. Maher Abdin
Dr. Maher Abdin
Dr. Christoph Schödl
Dr. Christoph Schödl

Gemeinschaftspraxis: Dres. med. Abdin, Schödl

Niedergelassene Fach- und Konsiliarärzte für Urologie in Emmendingen

www.die-urologie.de

 

"Das Prostatazentrum Freiburg offeriert ein ausgezeichnete, effizienz- und qualitätsorientierte Integration zwischen niedergelassener Arztpraxis und klinischer (Weiter-) Versorgung.

 

Wir als niedergelassene Urologen im Raum Emmendingen bieten Ihnen als Patient hier eine hochqualifizierte Erweiterung unseres Leistungsangebotes in allen Fragen zu Prostataerkrankungen gemäß den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Techniken ohne zugleich auf die Vorteile einer vertrauensvollen, persönlichen Behandlung durch Ihren "Haus"-Urologen verzichten zu müssen."

 



Dr. Ulrich Koppermann
Dr. Ulrich Koppermann
Dr. Andreas Beck
Dr. Andreas Beck
Dr. Peter Dern
Dr. Peter Dern

Gemeinschaftspraxis: Dres. med. Koppermann, Beck und Dern

Niedergelassene Fach- und Konsiliarärzte für Urologie in Freiburg

www.u-drei.de

 

"In der Zusammenarbeit der Fachgruppen liegt der Vorteil für die Patienten."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Dr. Martin Kalchthaler

Niedergelassener Fach- und Konsiliararzt für Urologie in Breisach

www.urologie-breisach.de

 

"In der Urologischen Praxis Breisach werden alle Krankheiten des urologischen Fachgebiets von angeborenen bis bösartigen Störungen behandelt; somit sehen wir von Kind bis Greis alle Altersgruppen beider Geschlechter. Hierbei nehmen Prostaterkrankungen einen hohen Stellenwert ein. Neben dem Schwerpunkt der Vorsorgemedizin, wird auch im Bereich der Andrologie die gesamte Tätigkeit eines Männerarztes ausgeübt. Durch eine belegärztliche Abteilung an den Helioskliniken können auch stationäre Behandlungen duchgeführt werden."



Dr. Arne Klünsch

Niedergelassener Fach- und Konsiliararzt für Urologie in Waldkirch

www.urologie-waldkirch.de

 

 

 

 


Dr. Jochen Stürner

Niedergelassener Fach- und Konsiliararzt für Urologie in Haslach im Kinzigtal

www.urologie-kinzigtal.de

 

"Wir praktizieren moderne urologische Medizin auf hohem wissenschaftlichem Niveau unter Orientierung an den aktuellen Leitlinien der deutschen und europäischen Gesellschaft für Urologie. Wir wenden alle anerkannten urologischen Untersuchungsmethoden, diagnostischen Verfahren und auf den individuellen Krankheitsfall abgestimmte Therapieverfahren an. Hierbei befinden wir uns in enger Kooperation und Austausch mit Fachdisziplinen, Kollegen und Kliniken."


Dr. Bernd Stein

Niedergelassener Fach- und Konsiliararzt für Urologie/Gynäkologie in Kirchzarten

http://www.dr-b-stein.de

 

 

 

 


Dr. Wilfried Hoffmann
Chefarzt der Rehabilitationsklinik Park-Therme in Badenweiler

"Nach der Akuttherapie eines Prostatakarzinoms, welches in aller Regel den Patienten keine Beschwerden bereitet hat, ergeben sich für die Patienten häufig sehr belastende Probleme durch die unmittelbaren Folgen der vorausgegangenen Therapie. An erster Stelle sind hier die Harninkontinenz und die Erektile Dysfunktion zu nennen. Aber auch Wundheilungsstörungen, Die Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit und nicht zuletzt die psychischen Probleme bei der Verarbeitung der Diagnose "Krebs" lassen bei den Patienten häufig den Eindruck entstehen, dass das "dicke Ende" erst kommt, wenn der Krebs schon beseitigt ist.

Hier setzt die Arbeit der Rehabilitation an, indemsie durch gezielte Trainings, Schulungen und spezielle Therapien die körperlichen Probleme bessert und im günstigsten Falle beseitigt. Durch die Möglichkeit psycho-onkologischer Gespräche geben wir darüber hinaus Hilfestellung bei der Bewältigung der psychischen und sozialen Probleme. So dient die onkologische Rehabilitation der Sicherung des aktumedizinischen Therapieerfolgs."


Horst Köntopp

Selbsthilfegruppe Prostatakrebs DELFIN (Lkr Emmendingen)

Tel.: 07644/930 189, Mobil: 0157/54413874

E-Mail: h.koentopp@t-online.de

www.prostatakrebs-bps.de

 

Im Landkreis Emmendingen und darüber hinaus haben Betroffene und Interessierte die Möglichkeit, sich zu informieren, sich auszutauschen und somit ihre Krankheit besser zu bewältigen. Die Gruppe arbeitet nach dem Motto. „Zuhören, Informieren, Begleiten“.

Zurzeit umfasst sie etwa 100 Mitglieder, die Gemeinnützigkeit wurde am 23.03.2011 erteilt.

 

Starke Unterstützung erhält die Gruppe vom Prostatazentrum Freiburg, vom Prostatazentrum Südbaden, vom Tumorzentrum Freiburg - CCCF, und vom Neurourologischen Kompetenzzentrum Südbaden, Emmendingen.


Bankfachwirt Berthold Isele

Leiter der Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Freiburg

Im Steingärtle 9 • 79189 Bad Krozingen

Tel: 07633-406546

E-Mail: shg-pk-freiburg@t-online.de

www.prostatakrebs-bps.de

 

"Eine wichtige Funktion im Zusammenspiel psychosozialer Versorgungsangebote hat unsere Selbsthilfegruppe, da aus Patienten-Sicht die psychosozialen Belastungen in Gesprächen mit ärztlichen Beratern oft nicht ausreichend thematisiert werden und viele Patienten wenig Kenntnis über Inhalte und Wirksamkeit psychosozialer Hilfen besitzen. Erschwerdend kommt hinzu, dass Belastungen von Patienten oft heruntergespielt werden aus Angst vor einer Stigmatisierung oder Psychiatrisierung. Durch Erfahrungsaustausch und Informationsveranstaltungen können wir Zuversicht vermitteln und dazu beitragen, Ängste zu überwinden und ein selbstbestimmtes Leben zu führen."